DAB-Bank Girokonto

DAB-Bank Girokonto

Die DAB-Bank ist in Deutschland seit vielen Jahren etabliert und überzeugt auch durch das Girokonto. Der Kunde profitiert von einem guten Service und hervorragenden Leistungen.

>>> Hier geht es zu unserem Testsieger im GIROKONTOVERGLEICH auf Girokonten.de

Einzelheiten zum DAB Girokonto

Das umfangreiche Paket zum Girokonto der DAB-Bank weiß zu überzeugen. Kunden können nicht nur die Karten kostenlos nutzen, sondern zahlen für Buchungen keinen Cent. Des Weiteren profitieren sie von der App, mit welcher das Banking problemlos von unterwegs erfolgen kann. Diese ist sowohl für das iPad, das iPhone als auch Android erhältlich. Die DAB-Bank AG hat ihren Sitz in München und beschäftigt deutschlandweit etwas mehr als 600 Mitarbeiter. Sie gehört zur Unicredit Bank-Gruppe, die ihren Sitz ebenfalls in München hat. Die DAB-Bank ist eine Direktbank, die börsenorientiert arbeitet. Gegründet wurde sie im Jahr 1994. Sie war der erste Online-Broker und agierte damals unter dem Namen Direkt Anlage Bank GmbH.

Girokonto der DAB Bank
vergleichen & sparen
vergleichen & sparen

Kinderleichte Online-Kontoführung

Die kinderleichte Online-Kontoführung trägt dazu bei, dass die DAB-Bank bei den Kunden immer mehr an Beliebtheit gewinnt. Das Online-Banking bietet im Gegensatz zur herkömmlichen Methode zahlreiche Vorteile. So kann der Kunde beispielsweise rund um die Uhr seinen Bankgeschäften nachkommen und muss sich weder an einem Schalter anstellen, noch auf Öffnungszeiten der Filiale achten. Selbst Online-Banking-Anfänger werden mit der Plattform, die die DAB-Bank bietet, prima zurechtkommen. Alle Funktionen sind einfach dargestellt und erklären sich von selbst. Der Kunde hat die Möglichkeit, an über 9.000 Geldautomaten der Cash-Group kostenlos Bargeld abzuheben. Es existieren viele weitere Akzeptanzstellen.

Die DAB-Bank passt sich der Moderne an und bietet dem Kunden die praktische App, die das Mobile-Banking ermöglicht. Wo auch immer er sich befindet, kann der Kunde dank der praktischen App auf das Banking zurückgreifen und sämtliche Zahlungsvorgänge unterwegs erledigen. Die App kann mit einem Android-Gerät, aber auch mit dem iPhone oder iPad bedient werden.

Mehrfach ausgezeichnet wurde das DAB Konto schon

Das Girokonto der DAB-Bank wurde in der Vergangenheit mehrfach ausgezeichnet. n-tv verlieh ihm beispielsweise den Status „Bestes Girokonto 2013“ und auch bei Focus Money konnte das Konto im Jahr 2013 überzeugen. Im Test für die Dispozinsen – welcher von der Stiftung Warentest Finanztest durchgeführt wurde – landete das DAB Bank Girokonto auf dem 2. Platz. Letztendlich ist dies nicht nur den günstigen Konditionen zu verdanken, sondern dem Komplett-Paket. Die kostenlose Kontoführung hat für den Kunden keinerlei Haken. Neben einer kostenlos zur Verfügung gestellten DAB Girocard, mit welcher das Bezahlen sowie das Geldabheben möglich ist, profitiert der Kontoinhaber von der DAB MasterCard Classic. Auch diese ist für den Kunden mit keinerlei Kosten verbunden. Mit dieser Karte kann der Kunde weltweit bei über 33 Millionen Partnern bargeldlos bezahlen und an Automaten mit MasterCard Signet Geld abheben. Eine kostenlose Partnerkarte wird ebenfalls angeboten.

Die DAB-Bank bietet ihren Kunden ein Startguthaben in Höhe von 90 Euro an. Ausgezahlt wird dieses, sobald der Kunde 3 aufeinanderfolgende Gehaltseingänge nachweisen kann, die bei mindestens 800 Euro im Monat liegen müssen. Eingehen muss das Geld innerhalb des ersten halben Jahres nach Kontoeröffnung.

Ein- und Auszahlungen

Natürlich macht ein Girokonto erst Sinn, wenn sämtlich Ein- und Auszahlungen problemlos vorgenommen werden können. Was die Auszahlungen angeht, kann das Bargeld – wie bereits erwähnt – mit der DAB MasterCard Classic an allen Automaten abgehoben werden, die zu MasterCard Signet gehören. Für den DAB-Kunden ist dies kostenlos. Allerdings können Fremdbanken oder Automatenbetreiber Gebühren verlangen. Die DAB Girocard kann zum Geldabheben an Automaten mit der Aufschrift „Maestro“ oder „Cirrus“ verwendet werden. Bei Banken der UniCredit Group ist das Geldabheben in 15 weiteren Ländern ebenfalls möglich, und zwar kostenlos. Sämtliche Geldautomaten, die zur Cash Group gehören (Postbank, HypoVereinbsbank, Commerzbank, Deutsche Bank) stellen Bargeld bereit. Der Kunde kann sich dieses aber auch an den Kassen der teilnehmenden Obi-Märkte sowie Shell- und OMV-Tankstellen auszahlen lassen.

Die Einzahlung des Bargeldes ist in einer DAB-Bank-Filiale möglich. Da diese allerdings nicht überall verfügbar sind, lohnt sich das Girokonto der DAB-Bank vor allem für diejenigen, die nicht oder nur selten eine Bargeldeinzahlung vornehmen möchten.

Fazit zum DAB-Bank Girokonto – als Testsieger geeignet

Versteckte Kosten muss der Kunde beim Girokonto der DAB-Bank nicht befürchten. Die komplett kostenlose Kontoführung sowie das Bereitstellen der kostenlosen Kontokarten können überzeugen. Hinsichtlich der Bargeld-Auszahlung werden viele Möglichkeiten zur Verfügung gestellt und auch die Einzahlung funktioniert am Filialschalter problemlos. Besonders praktisch ist die von der Bank zur Verfügung gestellte App, mit der das Mobile-Banking der neusten Generation garantiert wird. Auch das Online-Banking überzeugt durch seine einfach zu bedienenden Funktionen. Günstige Zinsen, für die die Bank in der Vergangenheit ausgezeichnet wurde, tragen zur Kundenzufriedenheit bei.

Zusammenfassung: alle Vorteile des DAB-Bank Girokontos auf einen Blick:

–     Die Kontoführung kostet den Kunden keinen Cent; versteckte Kosten sind nicht zu befürchten

–     Der Kunde profitiert von einem Startguthaben in Höhe von 90 Euro

–     Eine kostenlose DAB MasterCard Classic sowie eine kostenlose DAB Girocard werden zur Verfügung gestellt (kostenlose Partnerkarte ebenfalls möglich)

–     Deutschlandweit stehen mehr als 9.000 Geldautomaten zur Verfügung, an denen kostenlos Bargeld abgehoben werden kann

–     Der Dispozinssatz ist günstig

–     Die Guthabenverzinsung ist überaus attraktiv