Girokonto für Firmen

 

Firmenkonto kostenlos oder Geschäftskonto zum Nulltarif!

Girokonto eröffnen

Hier sofort ein Girokonto eröffnen und schöne Prämien und Boni sichern. 

vergleichen & sparen

Jetzt vergleichen & sparen

Was muss man bei Girokonto für Firmen beachten?

Insbesondere Firmen müssen ein Geschäftskonto haben, um Lieferantenrechnungen zu bezahlen und Zahlungseingänge erhalten zu können. Während Einzelunternehmen ein herkömmliches Privatkonto als Geschäftskonto nutzen können, ist dies für eine GmbH oder eine AG nicht mehr möglich. In jedem Fall sollte das Girokonto für Firmen ausschließlich geschäftliche Buchungen enthalten und private Buchungen sollten auf einem gesonderten Konto abgewickelt werden. So wird auch die Übersichtlichkeit erhalten und die Buchhaltung wird deutlich erleichtert.

Girokonto für Firmen und seine Kosten

Das Girokonto für Firmen ist in aller Regel nicht kostenfrei erhältlich, wie man es aus dem privaten Bereich kennt. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Die Anforderungen, die Firmen an ihr Girokonto stellen, sind deutlich höher. Alleine die Anzahl der Buchungen ist enorm, so dass nur die wenigsten Banken bereit sind, ein Girokonto für Firmen gratis anzubieten.

Dennoch gibt es einige löbliche Ausnahmen, bei denen eine Kontoführungsgebühr nicht anfällt. Diese kann beispielsweise am durchschnittlichen Habensaldo festgemacht werden. Liegt dieser in einer bestimmten Höhe, entfallen die Kontoführungsgebühren oder sie sind etwas geringer, als im Normalfall. Andere Banken verzichten sogar komplett auf die Gebühren für die Kontoführung.

Kosten für die Buchungen

Doch beim Girokonto für Firmen sollten nicht ausschließlich die klassischen Kontoführungsgebühren betrachtet werden, bevor die Wahl fällt. Auch wenn diese entfallen, verlangen die meisten Banken doch einen gewissen Betrag pro Buchung. Selbst beleglose Buchungen schlagen dann mit durchschnittlich 0,10 Euro zu Buche. Das ist, gerechnet auf die Menge der monatlichen Buchungen, ein Kostenfaktor, der nicht außer Acht zu lassen ist.

Insbesondere Online-Shop-Betreiber, die in der Regel sehr viele Kleinstrechnungen an Endverbraucher stellen, können dann aufgrund der hohen Kosten für Buchungen, mit enormen Gebühren für die Kontoführung rechnen. In diesem Fall kann es sinnvoll sein, ein Girokonto für Firmen zu wählen, welches eine Kontoführungsgebühr verlangt, aber zumindest beleglose Buchungen gratis anbietet.

Girokonto eröffnen

Hier sofort ein Girokonto eröffnen und schöne Prämien und Boni sichern.

vergleichen & sparen

Jetzt vergleichen & sparen