P-Konto

P-Konto – das Konto mit Schutz vor Pfändung

Nach langer Planung wurde die Idee des neuen Pfändungsschutzkontos umgesetzt. Das P-Konto soll einem Schuldner – völlig unabhängig von der Art des Einkommens – Schutz vor Pfändung seines Kontos bieten. Egal, wie tief er in der Schuldenfalle steckt, solle er monatlich Zugriff auf die Pfändungsschutzgrenze haben, um seine minimalen Existenzkosten tilgen zu können. Die Pfändungsschutzgrenze entnehmen Sie bitter der aktuellen Pfändungstabelle.

Was ist ein P-Konto?
Ein P-Konto kann entweder neu eröffnet oder aus einem bereits bestehenden Girokonto umgewandelt werden. Monat für Monat wird dem Kunden der Freibetrag von 985,15 Euro zugesichert, erhöht werden kann diese Summe bei eventuellen Unterhaltszahlungen, die er der Bank vorweisen und belegen muss. Dadurch soll sichergestellt werden, dass das finanzielle Leben des Schuldners nicht vollkommen außer Rand und Band gerät. Wenn er selbst die Miete nicht mehr bezahlen kann, weil ihm die Bank kein Geld mehr gibt, verstrickt er sich immer weiter in der Schuldenfalle und sein Leben gerät außer Fugen.

Mit dem monatlichen Freibetrag soll er deswegen erst mal die Kosten für seinen existentiellen Lebensbedarf decken können, um dann bemüht wieder aus der Krise zu klettern. Die Gesetzgeber zeigen dadurch Interesse und Herz an den Schuldnern, denen durch diese neue Regelung in Zukunft erhebliche Vorteile einbringen soll.

Welche Vorteile bringt ein P-Konto?

An erster Stelle steht für den Schuldner der Schutz vor Pfändung oder Kündigung seines Kontos. So wird ihm die Chance gegeben, erst einmal die wichtigsten Lebenskosten zu decken und sich danach zu bemühen, alle weiteren Schulden zu tilgen. Das Girokonto behält bei der Umwandlung in ein P-Konto die alte Kontonummer bei und es entstehen dadurch keine weiteren Kosten. Bis Ende 2011 sollen alle bisherigen Regelungen zum Pfändungsschutz verfallen, so dass ab 2012 wirklich nur noch das P-Konto für einen gesicherten Lebensunterhalt in Frage kommt. Das Konto wird bei Verschuldung nicht für den Zahlungsverkehr blockiert und man hat weiterhin Zugriff auf eventuelle Sozialleistungen und Kindergeld.

Girokonto als P Konto
vergleichen & sparen
vergleichen & sparen