Tagesgeldkonto Vergleich

Der Tagesgeldvergleich ist entscheidend

aktueller Tagesgeldzins im Tagesgeldvergleich

Tagesgeld ist heute eine der beliebtesten Geldanlageformen. Es verspricht eine noch höhere Flexibilität, als das klassische Sparbuch, da über das gesamte Guthaben jederzeit verfügt werden kann. Beim Sparbuch sind nur bis zu 2.000 Euro monatlich verfügbar oder das Sparbuch muss aufgelöst werden bzw. es fallen Gebühren an. Kein Wunder also, dass sich das Tagesgeld längst gegen den Klassiker Sparbuch durchgesetzt hat.

Viele Vorteile beim Tagesgeld

Das Tagesgeld kann aber nicht nur eine hohe Flexibilität gewährleisten, sondern auch noch attraktive Zinsen. Diese liegen meist deutlich über dem Zinssatz, der für das Sparbuch gewährt wird. Trotzdem bleibt das Tagesgeldkonto in aller Regel kostenfrei, es fallen also keinerlei Gebühren an. Und Sie erhalten noch Zinsen, auch wenn die aktuell eher 0,25 % oder 0, 5% nur sind, aber besser als gar nix.

Überdies wird hier die Sicherheit groß geschrieben. Da es sich um ein Konto handelt, welches am allgemeinen Zahlungsverkehr nicht teilnehmen kann, ist das Tagesgeldkonto vor Betrügern sicher. Auszahlungen sind nur in bar an den Kontoinhaber möglich oder es werden Überweisungen getätigt. Diese können in der Regel nur auf ein Referenzkonto, meist das Girokonto des Kontoinhabers, erfolgen.

Ebenfalls ist die Einlagensicherung für das Tagesgeldkonto gegeben. Das heißt, sollte die Bank, bei der das Tagesgeld geführt wird, einmal in Zahlungsschwierigkeiten kommen, sind alle Sichteinlagen, zu denen das Tagesgeld zählt, abgesichert. Hierbei gibt es jedoch Unterschiede. Deutsche Banken weisen eine Einlagensicherung oft in Millionenhöhe auf, bei Banken aus dem Ausland sind EU-weit mindestens 100.000 Euro abgesichert.

Tagesgeldvergleich bringt Licht ins Dunkel

Dennoch ist die Entscheidung für das richtige Tagesgeldkonto nicht ganz einfach. Hier kann der Tagesgeldvergleich weiter helfen. Er zeigt auf, welche Banken besonders hohe Zinsen bieten. Außerdem wird deutlich, ob eine Zinsgarantie ausgesprochen wird, meist über sechs bis zwölf Monate. Das führt zu Planungssicherheit für den Sparer.

Tagesgeldvergleich mit den besten Zinsen

Auch die Einlagensicherung in der genauen Höhe kann im Tagesgeldvergleich eingesehen werden. Hinzu kommt der Überblick über die Zinszahlungsintervalle. Je kürzer diese ausfallen, umso günstiger gestaltet sich das Angebot, denn dann kann zusätzlich vom Zinseszinseffekt profitiert werden.